Nikolaussonntag

Früher öffneten die Geschäfte entlang der Langen Straße an einem Sonntag Ende November oder Anfang Dezember und luden zum Stöbern ein. Der heilige Nikolaus fliegt mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht mit dem Hubschrauber ein und landete auf dem Platz neben der Kirche. Dort wird er von vielen Kindern heiß ersehnt und erwartungsvoll begrüßt.

Seit 2010 konzentrieren sich die weihnachtlich geschmückten Buden rund um die St.-Nikolaus-Kirche, Karl-Leisner-Heim und dem festlich illuminierten Backhaus. Dort gibt es leckere „Schmachtlappen“ aus dem Ofen und heißen Apfelsaft mit Schuss.