Radweg Oelder Straße

Im Oktober 2005 begann der erste Bauabschnitt im Projekt „Bürgerradweg entlang der Oelder Straße“. Zwischen dem Verbindungsweg zum Mühlenweg und dem Buchenweg entstand der erste Teilabschnitt und konnte so im April 2007 durch ein großes Fest auf dem anliegenden Hof Meier feierlich eingeweiht werden.

Der zweite Abschnitt konnte im Sommer 2011 in Angriff genommen und innerhalb von nur 3 Wochen fertiggestellt werden. Dieses Teilstück zwischen Einmündung der Straße Am Schloss und der Zufahrt zum Hof Wiglinghoff wurde am 8. Oktober 2011 im Rahmen der Feierlichkeiten zum Dorfjubliäum (875 Jahre Diestedde) eingeweiht. Dabei wurde auch dem Landrat Dr. Gericke der Antrag für den Lückenschluss überreicht.

In 2013 übernahm der Heimatverein zum dritten Mal das bürgerschaftliche Engagement und unterstützte den Bau des letzten Abschnitts, mit dem nun die noch bestehende Lücke geschlossen wurde. Nachdem der Lückenschluss zwischen der Zufahrt zum Hof Wiglinghoff und dem Verbindungsweg zum Mühlenweg im November 2013 fertig gestellt wurde, kann man nun von Diestedde aus den Radweg durchgehend befahren und sicher zum Nachbarort Sünninghausen gelangen.